Presseberichte - Archiv

Norddeutsche Meisterschaften 25./26.10.2008 - Langenfeld

 

16. Norddeutsche Einzel,- und Mannschaftsmeisterschaften im Rhönradturnen

25.-26.10.2008, Langenfeld


Am 25. und 26.10. richtet die Rhönradabteilung der SG Langenfeld e.V. die 16. Norddeutsche Einzel,- und Mannschaftsmeisterschaften im Rhönradturnen aus. Die Wettkämpfe finden an beiden Tagen in der Sporthalle 1 des Konrad-Adenauer Gymnasiums statt.
Wettkampfbeginn für die Einzelmeisterschaften ist am Samstag um 13 Uhr.
Geturnt wird im Mehrkampf in folgenden Disziplinen: Sprung, Spirale und Gerade mit Musik.
Ein Demonstrationswettkampf  Schwierigkeitskür findet ebenfalls statt.
Am Sonntag treten ab 13 Uhr Mannschaften aus norddeutschen Vereinen gegeneinander an. Jede Mannschaft turnt 2x Gerade Kür auf Musik, 2x Spirale Kür, 1x Kür Sprung und 1x Gerade Kür.
Bei diesen hochkarätigen Wettkämpfen geht es um die Qualifikation zu den Deutschen Meisterschaften.
Die Vorbereitungen dieses Events laufen unter Hochdruck, damit dies auch ein schöner und gut funktionierender Wettkampf wird. Schließlich möchten die SGL-Rhönradler einen positiven Eindruck bei den Sportlern, Funktionären und natürlich auch bei den Zuschauern hinterlassen.
Die Rhönradturner der SGL richten diese Wettkämpfe nicht nur aus, sie nehmen auch selber,
sowohl in der Einzelmeisterschaft als auch mit einer Mannschaft, daran teil. Für den Start der Mannschaft betreten einige Turnerinnen und Turner Neuland. So mussten sie neue Disziplinen, wie Spirale und Kür auf Musik, neben dem normalen Trainingsalltag erlernen. Dies ist eine große Belastung, da diese Turner auch bei der Organisation mitwirken, der sie sich aber gerne stellen.
Die SGL-Rhönradler freuen sich auf diesen Event und begrüßen alle Rhönradbegeisterten und Interessierten. Jeder ist herzlich willkommen, der Eintritt ist frei. Für das leibliche Wohl ist gesorgt.

 

 

Norddeutsche Einzel- und Mannschaftsmeisterschaften im Rhönradturnen

25.-26.10.2008, Langenfeld


Am letzten Wochenende wurden die 16. Norddeutschen Einzel- und Mannschaftsmeisterschaften im Rhönradturnen in Langenfeld ausgetragen. Nach den spannenden Wettkampftagen lässt sich sagen, dass die Abteilung Rhönradturnen der SG Langenfeld sehr gute Arbeit geleistet hat. Funktionäre des Technischen Komitees und des Deutschen Turnerbundes zeigten sich begeistert vom reibungslosen zeitlichen Ablauf und der attraktiven Rahmenbedingungen in der Halle. Alle Teilnehmer fühlten sich wohl. Am Samstag siegte bei den Frauen Tessa Krämer (Vohwinkler STV Wuppertal) vor Jenny Hoffmann (KSC Strausberg) und Svenja Trepte (TSG Bergedorf).Bei den Männern belegte Constantin Malchin (TSV Bayer 04 Leverkusen) den 1.Platz. Auf Platz 2 Simon Knapp (SV Rugenbergen) und Dritter wurde Christoph Clausen (TSB Flensburg).
Mike Eschrich, als einziger Teilnehmer von der SG Langenfeld an diesem Tag wurde 13.
Am Sonntag ging es endlich um die Mannschaften. Darauf waren die SGL-Rhönradler sehr auf ihr Abschneiden gespannt. Patrick Strate überzeugte in der Sprungdisziplin. Carina Bulan holte die meisten Punkte fürs Team. Jana Huber wuchs über sich selbst hinaus und turnte ihre Spirale zum 1.Mal durch. Die Musik-Kür von Daniela Wilden kam bei den Kampfrichtern und beim Publikum sehr gut an. Auch Simone Dahlhaus meisterte ihre Musik-Kür trotz großer Nervosität nach langer Wettkampfpause gut.
Mike Eschrich verbesserte sich zum Vortag in der Spirale-Disziplin und sicherte damit weitere Punkte für die Wertung. Angefeuert vom eigenen Teamgeist wuchs die Mannschaft weit über seine Fähigkeiten hinaus und beschloss im nächsten Jahr wieder mit einer Mannschaft an den Start zu gehen.
Qualifizierte Mannschaften für die Deutschen Meisterschaften:

 

                          1. KSC Strausberg
                          2. TSB Flensburg
                          3. TV Bensberg
                          4. TSV Bayer 04 Leverkusen

 

 

 

Zeitungsberichte

 

Zeitungsberichte vom:

 

05.11.2008 - "Trainieren fürs nächste Jahr" (Lokalanzeiger, Langenfeld)

  Mai 2005   - "125 Langenfelder beim Turnfest " (Deutsches Turnfest 2005, Berlin)

05.05.2005 - "Jeder für jeden - was sonst"(RP)

28.10.2002 - "Doppelspiel: Ein Fall für zwei"(RP)